Fortbildung für Multiplikatoren

 

Die Fortbildung Feuer für Alle! richtet sich besonders an Erzieherinnen und Erzieher. Die multimediale Fortbildung enthält sowohl theoretische als auch praktische Anteile. Die Teilnehmer sollen ihren eigenen Bezug zum Medium Feuer reflektieren und das Feuer als ein wichtiges Sozialisationskriterium für die Entwicklung von Kindern (Menschen) begreifen und dementsprechend in ihre eigene Arbeit einbeziehen. Ein Kernpunkt der Fortbildung ist die Aufschlüsselung der eigenen Beziehung zum Feuer. Ist Feuer eine Gefahr? Welchen Stellenwert hat das Feuer? Was ist Feuerkompetenz? Kernziele der Fortbildung sind die Ermutigung, Anregung und Festigung dazu, das Medium Feuer in allen Facetten in die eigene Praxis einzubeziehen.

 

 

Beispielhafter Ablauf einer Fortbildung

      Thema Inhalt
      
0. Vorbesprechung  
      
1 Feuer- mehr als nur Feuer Die Physiologie des Feuers/ Die Psychologie des Feuers
      
2. Die Geschichte des Feuers Wie kam das Feuer zum Menschen? Welche kulturhistorische Bedeutung hat das Feuer für den Menschen?
      
3. Die Mythologie des Feuers Feuer in unterschiedlichen Kulturkreisen/ Feuer im Christentum
      
4. Feuer in der heutigen Zeit Darstellung des Feuers in Kinderbüchern/ Medien
      
5.

Feuerpädagogik

        vs.

Brandschutzerziehung

Definitionen über Brandschutzerziehung und Feuerpädagogik
     
6. Praxisteil: Feuer zum Anfassen Sicherheit und Umweltschutz, Körperfeuer und Feuerschlucken
      
7. Praxisteil: Feuer machen wie früher verschiedene Methoden ein Feuer zu entzünden
      
8. Feuer mit KIndern Ideenanstöße zur eigenen Praxisgestaltung/ Vorstellung von handverlesener (Fach)literatur